Söll-Brandstadl - BERGFEX - Hiking - Retki Tiroli

Hiking

Söll-Brandstadl

Hiking
Kartta
Karte ausblenden
Drucken

Söll-Brandstadl

Hiking

Retkitiedot
7,16km
694 - 1.599m
Distanz
980hm
110hm
Aufstieg
03:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

In der Ruhe liegt die Kraft, so am Gipfelkreuz des Brandstadls

Arviointi
Tekniikka
Kunto
Maisema
Elämys
Lähtöpiste

Wanderstartplatz Bergbahn, Söll (724 m)



Beste Jahreszeit
tammi
helmi
maalis
huhti
touko
kesä
heinä
elo
syys
loka
marras
joulu
Kuvaus

Ausgehend vom Startplatz an der Talstation wandern Sie zunächst entlang des Schattseitweges bis zum Faistenbauer. Von dort gelangen Sie über die Faistennieder- und -hochalm zur Hirscheralm. Weiters folgen Sie dem linken Pfad zum Brandstadl. Wir werden belohnt durch ein herrliches Panorama über das gesamte Söllandl mit dem Wilden Kaiser im Hintergrund. Als Alternative für den Rückweg stellt sich die bequemere Route via Bromberg und Gasthof Gruberhof zur Verfügung, wo man sich bevor es weiter talwärts geht, ein wenig stärken kann.

Wegbeschreibung

Ausgehend vom Startplatz an der Talstation wandern Sie zunächst entlang des Schattseitweges bis zum Faistenbauer. Von dort gelangen Sie über die Faistennieder- und -hochalm zur Hirscheralm. Weiters folgen Sie dem linken Pfad zum Brandstadl. Wir werden belohnt durch ein herrliches Panorama über das gesamte Söllandl mit dem Wilden Kaiser im Hintergrund. Als Alternative für den Rückweg stellt sich die bequemere Route via Bromberg und Gasthof Gruberhof zur Verfügung, wo man sich bevor es weiter talwärts geht, ein wenig stärken kann.

Höchster Punkt
1.599 m
Zielpunkt

Wanderstartplatz Bergbahn, Söll (724 m)


Varusteet

Rucksack, Wander-/Bergschuhe, Wanderbkleidung (atmungsaktiv), Wechselbekleidung, Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme, Kopfbedeckung), Regenschutz, Trinkflasche, Verpflegung für Zwischendurch, ev. Wanderstöcke, Erste Hilfe Ausrüstung, Plastikbeutel für Abfall, Wanderkarte/Tourenbeschreibung


Saapuminen

Ausgehend vom Startplatz an der Talstation wandern Sie zunächst entlang des Schattseitweges bis zum Faistenbauer. Von dort gelangen Sie über die Faistennieder- und -hochalm zur Hirscheralm. Weiters folgen Sie dem linken Pfad zum Brandstadl. Wir werden belohnt durch ein herrliches Panorama über das gesamte Söllandl mit dem Wilden Kaiser im Hintergrund. Als Alternative für den Rückweg stellt sich die bequemere Route via Bromberg und Gasthof Gruberhof zur Verfügung, wo man sich bevor es weiter talwärts geht, ein wenig stärken kann.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise: Von Wörgl, Kufstein oder St. Johann kommend auf der Bundesstraße B178 die Ausfahrt nach Söll nehmen und im Kreisverkehr die Ausfahrt Richtung Hexenwasser (SkiWelt Bergbahn Talstation). Biegen Sie vor der Talstation der Bergbahn nach links und fahren über die Brücke. Hier befindet sich der Wanderstartplatz und die Parkplätze.


Autor
Die Tour Söll-Brandstadl wird von outdooractive.com bereitgestellt.
Arviointi 1,0
2 Arvioinnit
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Beliebte Touren in der Umgebung

KUFSTEIN: Vier Seen Wanderung

helppo Hiking
12km | 281hm | 04:00h

Pendling Aussichtbergwanderung

tapa Hiking
11km | 922hm | 03:00h

Schleierwasserfall-Runde - Nr. 818, 822, 817

tapa Hiking
11,9km | 615hm | 05:00h

Hollenauer Kreuz Rundweg - Nr. 2

tapa Hiking
6,1km | 316hm | 02:30h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Kaikki %count% Hakutulokset

%name% %region%
%type% %elevation%